Die etwas andere Tagesstätte

Und so sieht es bei uns aus

Die Bambule findet man in Vohwinkel, dem westlichsten Stadtteil von Wuppertal. Die KiTa liegt in direkter Nachbarschaft zur Grundschule Nathratherstraße und zur OT Tesche.
Fußläufig beginnt der Lüntenbecker Wald; mehrere Spielplätze mit Fußballplatz werden regelmäßig von uns besucht.
Bis zum Ortskern Vohwinkel laufen wir ca. 20 Minuten. Dort besuchen wir den Markt, die Bücherei, wir kaufen Futter und Stroh für unsere Maus, besuchen die Polizei oder das Tierheim.
Die meisten Kinder wohnen in Vohwinkel, manche kommen aber auch aus anderen Stadtteilen.

 

Flur

Wir haben einen langen Flur mit Platz für alle Jacken und Hausschuhe.
Unser Flur hat viele Türen, zum Klo und Waschraum, zur Küche, zum Bastelzimmer, zum Abstellraum, zum Garten und zum Tobezimmer.
Das eigens angefertigte Spielpodest lädt zum verweilen, lesen und spielen ein.
 

Küche

In der Küche ist unsere Köchin Yvonne die Chefin. Hier frühstücken wir und hier wird das Mittagessen zubereitet.
Unsere helle und geräumige Küche ermöglicht es den Kindern an pädagogischen Koch- oder Backaktionen teilzunehmen.
Einmal in der Woche frühstücken wir alle gemeinsam, entweder essen wir das Geburtstagsfrühstück zusammen oder wir bereiten gemeinsam ein Frühstück mit Lebensmitteln zu, die nicht alltäglich auf dem Frühstückstisch stehen. Zum Beispiel Rosinenbrötchen und Hörnchen mit Quark und Marmelade, Blätterteigtaschen mit süßer oder herzhafter Füllung oder Pfannekuchen.
 

Bastelzimmer

Im Bastelzimmer wird auch gebastelt, aber nicht nur. Hier finden die Kinder verschiedene Materialien, über die sie frei verfügen können und die sie selber kreativ einsetzen können. Es gibt einen Materialschrank mit buntem Papier, Papprollen, Federn, Krepp- und selbstklebendes Papier, Steck- und Fädelperlen, Korken, Maischips, Federn, Bänder und Wolle. Außerdem gibt es Kleister, Wasserfarbe, Wachsmalstifte, Buntstifte, Ausmalbilder, Mandalas und Arbeitsblätter, Papier und Pappe.
Daneben finden die Kinder hier eine überschaubare Anzahl Brett-, Kartenspiele, Puzzles und Konstruktionsspiele, die etwa monatlich ausgetauscht werden.
Es gibt hier Lern-Spiele, viele davon mit Selbstkontrolle, ähnlich wie beim "LÜK"-Kasten.
Außerdem haben wir ein Regal mit Montessori-Material, aufgeteilt in die Bereiche Sprache und Mathe.
Abgeteilt vom Bastelzimmer finden die Kinder die Rollenspiel-Ecke, die nach den Bedürfnissen der Kinder mit der Kinder- Küche, Puppen, Kaufladen, Kasperl-Theater oder Kleidern zum Verkleiden eingerichtet ist.
Auf dem Autoteppich stehen den Kindern Verschiedenes an Bauklötzen, Duplo und Autos zur Verfügung.
 

Ruhezimmer

Das Ruhezimmer ist der gemütlichste Raum in der Bambule. Hier können sich die Kinder zurückziehen, Bücher anschauen oder sich vorlesen lassen, CD hören oder einfach nur ausruhen.
Am Morgen treffen sich alle im Ruhezimmer. Dann beginnen wir den Tag gemeinsam mit dem Kreisgespräch.
 

Tobezimmer

Alle Kinder lieben das Tobezimmer!
Wir haben ein Kletterhaus an dem man auch prima turnen und spielen kann. Außerdem eine Sprossenwand und dicke Turnmatten, so das man von ganz oben herunter springen kann.
Eine Bällebad wird regelmäßig aufgestellt oder die Kinder bauen mit Matten Buden. Es wird getanzt und geturnt.
Am Nachmittag machen wir im Tobezimmer den Abschlusskreis, dann singen und spielen wir gerne zusammen.
 

Garten

Wir gehen gerne in den Garten.
Auf dem gepflasterten Hof können wir mit den Fahrzeugen fahren und im Garten rutschen, buddeln, klettern oder an der Wasserstation matschen. Das Highlight ist unser Piratenturm mit Rutsche und Balancier-Balken. Aber auch Reck und Hängematte sind sehr beliebt.